Ausbildung zur Kauffrau/ zum Kauffmann im Gesundheitswesen

Als Kauffrau/ Kaufmann im Gesundheitswesen wirkst du aktiv an den kaufmännischen Geschäftsprozessen des Pflegewohnzentrums mit. Du bist in planerische und organisatorische Aufgabenfelder eingebunden.

Welche Zugangsvoraussetzungen muss ich erfüllen?

Wir wünschen uns mindestens einen Realschulabschluss.

Wie ist die Ausbildung aufgebaut?

Den theoretischen Teil wirst du in einer Berufsfachschule und den praktischen Teil im Pflegewohnzentrum absolvieren. du lernst alle unsere kaufmännischen Prozesse kennen.

Wo werde ich zum Einsatz kommen?

Die praktische Ausbildung wird schwerpunktmäßig in der Finanzbuchhaltung, der Personalverwaltung und dem Sozialdienst liegen. Die Verwaltungsbereiche der Küche, der Rezeption und der Öffentlichkeitsarbeit wirst du auch kennen lernen.

In der Finanzbuchhaltung wirst du alles, was zu einer guten Buchführung gehört, erlernen: von der Bearbeitung von Eingangs- und Ausgangsrechnungen, über das Buchen von Geschäftsvorfällen bis zum Monatsabschluss, vorbereitende Arbeiten zum Jahresabschluss und erforderliche Statistiken.

In der Personalabteilung lernst du das Erstellen von Arbeitsverträgen und die Entgeltabrechnung für unsere Mitarbeiter kennen. Die persönlichen Daten werden in diversen Programmen erfasst und verwaltet. Daraus entstehen diverse statistische Erhebungen.

Bei Deiner Tätigkeit Im Sozialdienst wirst du viel Kontakt mit Menschen haben. Hier lernst du die Verwaltung der Bewohnerdaten kennen und alles was erforderlich ist, um einen Bewohner aufnehmen zu könne.

Wie lange dauert die Ausbildung?

Die Ausbildung dauert 3 Jahre.

Was verdiene ich für die Dauer der Ausbildung?

Du erhältst für die Dauer der Ausbildung eine Ausbildungsvergütung, die sich je Ausbildungsjahr steigert

  • 1. Lehrjahr 600,-€
  • 2. Lehrjahr 680,-€
  • 3. Lehrjahr 780,-€

Was bieten wir Dir?

Eine Begleitung durch eine Ausbilderin, einen attraktiven und abwechslungsreichen Arbeitsplatz und anspruchsvolle Aufgaben in der Zeit der Ausbildung.

Welche Anforderungen bringst du mit?

Du solltest Freude an der Arbeit mit Zahlen und dem Umgang von Menschen unterschiedlichsten Alters haben. Du arbeitest gern am PC und besitzt Grundkenntnisse mit gängigen Office-Paketen wie Excel und Word. Du bist kontaktfreudig und bereit für Teamarbeiten.

Wie geht es nach der Ausbildung weiter?

Mit dieser Ausbildung kannst du in den verschiedensten Verwaltungen und Sozialdiensten gesundheitsspezifischer Einrichtungen tätig sein.

Einrichtungen der stationären und ambulanten Altenhilfe, in Krankenhäusern und Rehabilitationseinrichtungen oder in Verbänden der Wohlfahrtspflege.

Gemeinsam finden wir den Weg, der zu dir passt.

Wer sind deine Ansprechpartner?

Michael Brantzko
brantzko(at)pflegewohnzentrum.de
Tel.: 030 / 56 049 101

Personalverwaltung
personal(at)pflegewohnzentrum.de
Tel.: 030 / 97 99 228 132/- 100

Alles auf einem Blick!