Wohnpark am Rohrpfuhl

Informationen

Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Besichtigungstermin und stellen Sie Ihre Fragen an unsere Mitarbeiter im Sozialdienst direkt vor Ort:

Informationen zum Umgang während der Corona-Pandemie

Leistungen


Das leisten wir

Der Wohnpark am Rohrpfuhl ist ein Verbund von acht Hausgemeinschaften, in denen jeweils zehn Bewohner miteinander leben und in den großzügigen Wohnküchen kochen, essen und wirtschaften.

Jede Hausgemeinschaft bildet räumlich abgeschlossen eine Familie. Hier sind sowohl gemeinsame Betätigungen als auch der Rückzug ins eigene, persönlich liebevoll ausgestattete Zimmer, möglich.

Speziell ausgebildete Alltagsbegleiter sind das organisatorische Familienoberhaupt. Sie sind während des gesamten Tages präsent und gestalten mit den Bewohnern gemeinsam den Tagesablauf.

Die Lage unseres Wohnparks bietet Ruhe und Erholung durch den angrenzenden geschützten Landschaftsraum Rohrpfuhl. Gleichzeitig befindet er sich aber auch im direkten Alt-Mahlsdorfer Kiez mit günstiger Verkehrsanbindung und zu Fuß zu erreichenden, zahlreichen kleinen Geschäften und gastronomischen Einrichtungen.

Die Verbindung zur Natur betrachten wir als wichtigen Lebensbestandteil. Ein eigener, schön angelegter Hausgarten mit Obstbäumen, Beerensträuchern und Kräuterbeeten kann von den Bewohnern genutzt und mitgestaltet werden.


Downloads

Informationen

In diesem PDF-Dokument finden Sie Informationen zur Einrichtung, Kosten und Preise, Zimmerangaben und Grundrisse u. v. m.:

Zimmergrundrisse

Laden Sie sich unsere Zimmergrundrisse als PDF-Datei:


Impressionen

Klicken Sie auf das Bild, um die Galerie zu starten. Dann können Sie links und rechts am Bildrand durch die Bildergalerie klicken.


Dafür stehen wir

  • Unsere Hausgemeinschaften bieten den Bewohnern Geborgenheit ähnlich einer Großfamilie.
  • Normalität und von zu Hause Gewohntes bestimmen den Alltag bei uns.
  • Wir begleiten die Bewohner auch bei Krankheit und steigender Pflegebedürftigkeit mit gut ausgebildetem Personal.
  • Wir betreuen die Bewohner ganzheitlich und achten auf individuelle Wünsche und Vorstellungen.
  • Unsere Pflege betrachtet den Menschen als Einheit aus Körper, Geist und Seele.
  • Bolle, unser Haus- und Therapiehund, holt sich gerne die eine oder andere Streicheleinheit.

Wenn Sie Lust auf Leben und Aktivität wie in der Familie haben oder auch nur zuschauend teilnehmen möchten und eine ganz persönliche Betreuung lieben und brauchen, dann ist der Wohnpark am Rohrpfuhl genau das Richtige für Sie. Im Gespräch werden wir gemeinsame Lösungen finden. Hausleiterin Steffi Rademacher und Pflegedienstleiterin Beatrice Hildebrandt stehen mit Rat und Tat zur Seite.


Unsere Preise im Wohnpark am Rohrpfuhl

PflegegradEntgelt
pro Tag
Entgelt
pro Monat
Anteil
Pflegekasse
Zwischensumme

Kostenanteil Bewohner nach Abzug d. Leistungszuschläge § 43c SGB XI
in Abhängigkeit v. Aufenthaltsdauer

     1. Jahr2. Jahr3. Jahrab 4. Jahr
1

82,60

2.512,69

125,00

2.387,69

2.387,69

2.387,69

2.387,69

2.387,69

2

100,66

3.062,08

770,00

2.292,90

2.225,90

1.961,20

1.696,50

1.365,63

3

116,84

3.554,27

1.262,00

2.292,27

2.226,08

1.961,34

1.696,60

1.365,68

4

133,70

4.067,15

1.775,00

2.292,15

2.225,97

1.961,25

1.696,54

1.365,64

5

141,26

4.297,13

2.005,00

2.292,13

2.225,95

1.961,24

1.696,53

1.365,64

Entgelt pro Monat für 30,42 Tage und Ein-Bett-Zimmer berechnet. Alle Kosten in Euro (€). Gültig ab 01.01.2022.

Mit dem Gesundheitsweiterentwicklungsgesetz (GVWG) hat der Gesetzgeber mit § 43 c SGB XI eine neue  Rechtsvorschrift eingeführt, die darauf abzielt, vollstationär versorgte Pflegebedürftige finanziell zu entlasten. Durch Zahlung eines Leistungszuschlags auf die Kosten der Pflege inkl. Pflegeausbildung in den Pflegegraden 2 bis 5, dessen Höhe sich mit Dauer der vollstationären Pflege erhöht, verringern sich die Eigenanteile an der Pflegevergütung inkl. der Ausbildungskosten mit zunehmender Dauer der vollstationären Pflege.

Beispiel für PG 3 nach  43c SGB XI in Abhängigkeit v. Aufenthaltsdauer
1. Jahr2. Jahr3. Jahr ab 4. Jahr
5%25%45%70%
66,19330,93595,67926,59

Hausgemeinschaft für demenziell erkrankte Menschen

PflegegradEntgelt
pro Tag
Entgelt
pro Monat
Anteil
Pflegekasse
Zwischensumme

Kostenanteil Bewohner nach Abzug d. Leistungszuschläge § 43c SGB XI
in Abhängigkeit v. Aufenthaltsdauer

     1. Jahr2. Jahr3. Jahrab 4. Jahr
1

98,37

2.992,42

125,00

2.867,42

2.867,42

2.867,42

2.867,42

2.867,42

2

116,43

3.541,80

770,00

2.771,80

2.681,64

2.320,99

1.960,35

1.509,54

3

132,61

4.034,00

1.262,00

2.772,00

2.681,83

2.321,14

1.960,46

1.509,60

4

149,47

4.546,88

1.775,00

2.771,88

2.681,71

2.321,05

1.960,39

1.509,57

5

157,03

4.776,85

2.005,00

2.771,85

2.681,69

2.321,03

1.960,37

1.509,55

Entgelt pro Monat für 30,42 Tage und Ein-Bett-Zimmer berechnet. Alle Kosten in Euro (€). Gültig ab 01.01.2022.

Mit dem Gesundheitsweiterentwicklungsgesetz (GVWG) hat der Gesetzgeber mit § 43 c SGB XI eine neue  Rechtsvorschrift eingeführt, die darauf abzielt, vollstationär versorgte Pflegebedürftige finanziell zu entlasten. Durch Zahlung eines Leistungszuschlags auf die Kosten der Pflege inkl. Pflegeausbildung in den Pflegegraden 2 bis 5, dessen Höhe sich mit Dauer der vollstationären Pflege erhöht, verringern sich die Eigenanteile an der Pflegevergütung inkl. der Ausbildungskosten mit zunehmender Dauer der vollstationären Pflege.

Beispiel für PG 3 nach  43c SGB XI in Abhängigkeit v. Aufenthaltsdauer
1. Jahr2. Jahr3. Jahr ab 4. Jahr
5%25%45%70%
90,17450,86811,541.262,40

Der Kostenanteil pro Bewohner wird in der Regel aus dem eigenen Einkommen (z.B. Rente) finanziert. Wenn die Rente nicht ausreicht und kein weiteres Einkommen vorhanden ist, kann bei dem zuständigen Sozialhilfeträger ein Antrag auf Übernahme der Kosten oder eines Teils der Kosten gestellt werden. Hierzu beraten wir Sie gern individuell und unterstützen Sie ggf. bei der Antragstellung.


Bewertung für den Wohnpark am Rohrpfuhl ansehen

Auf der Seite des AOK-Gesundheitsnavigators können Sie die Bewertung unserer Einrichtung unter verschiedenen Kriterien einsehen:

Transparenz-Bericht für den Wohnpark am Rohrpfuhl öffnen

Ernährung

Jede Hausgemeinschaft erstellt ihren eigenen Speiseplan. Alle Bewohner können je nach ihrem Befinden an der Zubereitung der Mahlzeiten mitwirken. Die in den Hausgemeinschaften an jedem Tag eingesetzten Alltagsbegleiterinnen halten dabei die Fäden in der Hand. Wenn es einem in der eigenen Hausgemeinschaft nicht schmeckt, wird nebenan nachgefragt und ausgeholfen.